#1 Danke für all Eure Hingabe bei meinen Meditationsaufrufen in 2012 von margot 02.01.2013 10:28

namastè ihr lieben!

wir wünschen euch allen ein frohes neues jahr 2013 und das alle wünsche in erfüllung gehen.

liebe licht und frieden margot und friedhelm




Danke für all Eure Hingabe bei meinen Meditationsaufrufen in 2012

Erstellt am 2. Januar 2013 von einfachemeditationen


Liebe Lichtwesen,

ohne Eure Hilfe und ohne Eure Unterstützung hätten wir jetzt keinen sanften Aufstieg und vieles wäre noch nicht so weit, wie es jetzt der Fall ist. Daher bin ich in großer Freude und Dankbarkeit, dass sich so viele bei meinen Meditationen einbringen, was auch jetzt bei dem letzten Meditationsaufruf schon seinen Erfolg zeigt.

LINK: Die Herzöffnung geht in Russland vorran ! Bitte helft weiter mit !Die höchsten Temperaturen sind jetzt in Sibirien in der Nacht bei 24 Grad, was eine Halbierung von mehr als 50% darstellt. Jetzt ist die Kälte in den südlichen Regionen gelandet, aber nur noch bei 38 Grad, nicht wie am 22.12.12, wo es nachts bei 57 Grad war !

Als ich damals Gott fragte, warum es dort so kalt sei, bekam ich als Antwort, kalte Herzen würden kaltes Wetter hervor rufen und Wettermanipulationen, was früher durch Haarp Gang und Gäbe war, wird nicht mehr zugelassen. Erst nach 2 Tagen durfte ich dann zu einer Meditation aufrufen! Am 24.12.12 hatten wir in Süddeutschland teilweise bis zu 16 Grad, dass man meinte, es wird Frühling und dort so solche Kälteeinbrüche. Dank all eurer Hilfe und der Hilfe aus den geistigen Reichen, konnte mit Hilfe der Energiebereitstellung durch unsere Meditationen, siehe LINK: Aufruf zur gemeinsamen Meditation für Russland

so viele Seelen sich dem Licht zuwenden und was durch die ausgelösten Eruptionen auf der Sonne noch unterstützt wurde. All dies führte durch unsere mehr unbewusste Transformationsarbeit auch zu vielen unterschiedlichen Reaktionen in unseren mentalen und seelischen Bereichen, sodass wir dachten, es kann nicht war sein, durch welche Gefühle wir wieder, jeder Feinfühlige gehen durften.

.

Doch der Höhepunkt ist überschritten und jetzt habe ich nachgefragt, wie lange wir da noch gemeinsam dran arbeiten dürfen und erhielt als Antwort, es wäre gut, wenn wir noch bis zum 7.1.13 es unterstützen würden. Also wer noch weitermachen wird, dem danke ich jetzt schon und es wird jedem auf eine Weise zurück gegeben, wie wir es uns nicht vorstellen können. Es ist unser größter Liebesdienst, den alle Seelen jetzt erhalten, die sich bis jetzt noch nicht der Liebe haben öffnen können.

Ich freue mich auf das “Neue Jahr 2013″ und wünsche Euch allen, dass all eure Sehnsüchte und Träume in Erfüllung gehen.

In Liebe zu Eurem Sein von Charlotte, als ein Teil von Gott, der ihr auch alle seid !



Und hier nochmal den Aufruf zur Meditation


Aufruf zur gemeinsamen Meditation für Russland

Veröffentlicht am 25. Dezember 2012by einfachemeditationen


Liebe Lichtwesen

als ich gestern von einem Freund hörte, dass es so kalt in Russland ist, war ich geschockt, vor allem wo die Heizungen einfrieren, was bedeutet, dass auch Menschen erfrieren. Da ich gestern auf einem Familiefest war, und heute schon wieder geistig am Arbeiten war, komme ich erst jetzt dazu, euch alle zu bitten, immer wieder, wenn ihr daran denkt, euer Licht und eure Liebe dahin zu senden mit den Gedanken, dass alle Menschen, die es warm haben, andere Menschen jetzt zu sich holen, damit sie sich in warmen Räumen aufhalten können. Bitten wir Gott darum, dass er bei allen Menschen, die es können, so schnell als möglich ihr Herz öffnet, damit sie alle ins Mitgefühl kommen und aus Mitgefühl helfen. Es ist eine Notsituation dort, die so heftig ist, wie es das schon lange nicht mehr gab.

Ich bitte Euch alle, die hier lesen, helft mit, dass wir alles aktivieren, damit dort die Menschen auf ihre innere Stimme hören, und so handeln wie Gott es möchte. Das ihr Mitgefühl von Minute zu Minute wächst und dass sie so auch immer mehr die Liebe spüren, wenn sie sehen, wie sie mit ganz einfachen Mittel einen anderen Menschen helfen und glücklich machen !!

Ich stelle jetzt geistig einen riesigen Tank auf, wo ihr alle geistig Energie der Liebe oder Licht einfüllen könnt, und Gott bittet, dass diese Energie oder Licht dafür verwendet wird, dass allen geholfen wird, die unter der Kälte leiden. Gott kann nur so gut durch uns Menschen arbeiten, wie wir bereit sind, auf ihn zu hören und seine Impulse umsetzen.

Ihr könnt auch jeder selbst so einen Krug oder Tank geistig aufstellen und ihn 2x täglich befüllen, und vorher sagen, für was diese Energie genutzt werden soll. Jeder gute Gedanke ist Energie, die nie vergeht und die allen hilft, immer mehr ins Einssein aller Menschen zu kommen. Negative Gedanken fallen jetzt immer sofort auf den Erzeuger und man wird sich unwohl fühlen. Gute Gedanken, die allen dienen, lassen uns gut fühlen und wenn wir gemeinsam hier was bewegen wollen, dann geschieht dies auch!

Wer in den Großtank seine Liebes-Energie, die wir wie Wassen fließen sehen können, damit ihr diese Vorstellung auch halten könnt, einbringen möchte, kann es zur jeder Zeit umsetzen, es braucht nur einige Minuten, solange, wie ihr das Bild halten könnt.

Ihr könnt das für alles, wo ihr Liebesenergie bereitstellen wollt, umsetzen, wo ihr was zum Wohle des Ganzen fördern wollt. Schreibt es euch auf, was euch am Herzen liegt, damit ihr immer wieder diese persönlichen Krüge zum Wohle allen Seins auffüllen könnt. Alle selbstsüchtigen und negativen Vorstellungen, kommen auf diese Weise nicht zur Entfaltung, es wird von Gott nicht mehr zugelassen!

Ich bedanke mich bei allen, die jetzt in jeder freien Minute diesen Aufruf unterstützen und ich bin im Herzen auch bei all diesen Menschen. Aus Mitgefühl zu all diesen Menschen in Russland schreibe ich Euch dies und bin glücklich, dass ich weiß, wieviele mich hier unterstützen werden, sodass Liebe wieder zwischen den Menschen fließen kann, das worauf es im Leben eigentlich ankommt.

In Liebe zu Euch von Charlotte, als ein Teil von Gott, der ihr auch alles seid !

#2 RE: Danke für all Eure Hingabe bei meinen Meditationsaufrufen in 2012 von Savieras 02.01.2013 13:29

avatar

Namasté liebe Margot,

diesen Artikel hatte ich auch gerade gelesen und mich gefreut, dass die Wirkung der Meditationen so schöne Erfolge zeitigen. Wir werden auch weiterhin sonntags gemeinsam meditieren, um die Liebe auf unserem Planeten und das auch das Licht zu mehren. Diese Art von Meditationen werden dringend benötigt, zeigen sie doch so deutlich, dass wir EIN Bewusstseinsfeld sind, welches auf Quantenebene verbunden ist. Das ist wirklicher, aktiver Liebesdienst, der so sehr notwendig ist, wie auch der direkte Dienst am Menschen. Bewusstsein schafft unsere Realität und wenn wir gemeinsam eine Zukunft visualisieren, die wir uns alle wünschen, dann werden wir sie bekommen.

Ich danke ebenso wie Charlotte jedem Einzelnen für seinen Anteil, den er am Wandel bisher geleistet hat und noch leisten wird.

Alles Liebe und Namasté
Danny Savieras

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz