#1 Ölziehkur zur Entgiftung von Jassii 19.01.2013 00:59

avatar

Hallo ihr lieben netten Menschen :)

Ich finde ja zu einer gesunden Ernährung gehört ja auch mal ein Entgiften dazu, da man heute ja nie weiß, was alles in dem Zeug was wir essen steckt auch wenn man doch so gesund isst irgendwas ist doch eigentlich immer. Hab da mal von dieser tollen Ölziehkur gehört, die ich selbst manchmal anwende. Dazu nimmt man sich einen Esslöffel kaltgepresstes Öl (ich nehme immer Distelöl weils vom Geschmack her okay ist :D) und zieht das 10-15 Minuten im Mund hin und her. Dabei zieht das Öl die ganzen Schadstoffe, die sich in den Ecken des Mundes befinden raus und beim Ausspucken sieht man dann schon, dass aus dem Öl eine milchige Brühe geworden ist, wo all die Gifte dann drin sind deswegen sollte man das auch nie schlucken und gut ausspühlen. Das trägt nicht nur zu einem gesunden, schadstoffreien Mund bei, sonder stärkt auch noch das Zahnfleisch und beugt Karies vor. Also am besten man schmeißt die Flouridpampe von Zahncreme in den Müll und putzt nur noch mit Öl die Zähne. :D

Herzlichen Gruß an alle
Jassii :))

#2 RE: Ölziehkur zur Entgiftung von Savieras 19.01.2013 12:47

avatar

Hallo liebe Jassii,

das ist ein sehr wertvoller Tip. Vielen Dank.

Auch ich habe schon vor Jahren ein Buch darüber gelesen und es auch praktiziert. Nun habe ich es länger nicht mehr gemacht, werde mich aber jetzt mal wieder damit beschäftigen. Den Tip, die Fluoridzahncreme in den Müll zu geben, kann ich nur bejahen, denn Fluorid ist ein Gift, was im Körper nichts zu suchen hat und großen Schaden anrichtet. Es gibt zum Glück auch Zahncreme ohne Fluorid auf dem Markt. Das ist unbedingt zu empfehlen.

Hier noch ein kleiner Film zum Thema Fluoride:



Es gibt eine weitere gute Berichte über Fluorid bei Youtube. Gib einfach mal "Fluoride Gift" bei Youtube ein.

Namasté
Danny Savieras

#3 RE: Ölziehkur zur Entgiftung von Sidonia 19.01.2013 13:35

avatar

Danke für das Spannende Thema
Ich selbst benutze schon eine Ewigkeit keine Fluoridzahnpaste mehr,eher solche mit Xilit.

Zucker, Salz,und Fluorid gehören in den Müll entsorgt oder erst gar nicht in den Haushalt, den ansstelle von Zucker kann man Xilit das auch als Birkenzucker bekannt ist verwenden,anstelle von Salz gibt es auch gute alternative wie Himalaya-Kristallsalz . Zucker hat den ruf von "Der Weisse Tod" Jod oder Fluorid ist eigentlich Rattengift.

Gottseigedankt werden immer mehr Menschen schlauer und erkennen das man uns Gifte Unterjubelt,die uns seit vielen Jahren in schöne Kleider Präsentiert ,und schlussendlich verpackt werden in Worte, es sei Gesund für den Körper !

Alles liebe Sidonia

#4 RE: Ölziehkur zur Entgiftung von Myriel 07.02.2013 18:11

Namasté ihr Lieben,

Hier ist eine Seite wie man selber Zahncrem herstellt.Viel Spass beim ausprobieren

http://www.russische-heilgeheimnisse.com...ta-in-den-muell

Herzliebe Myriel

#5 RE: Ölziehkur zur Entgiftung von Myriel 07.02.2013 19:18

Das Video zur Entgiftung und reinigung von Gallensteine und Leber.



Anleitung von Nierenreinigung




Myriel

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen