#1 Erfahrung mit den Lichtkristallen von Sidonia 06.03.2013 15:01

avatar

Meine Begegnung und Erfahrung die ich mit den Kristallen machte waren zwar nicht ganz neu für mich, jedoch Bewusst mit ihnen zu arbeiten schon . Es ist so, bevor ich den Kristallen aus der Wirklichkeit begegnete, hab ich mich mit Symbolen aus der Reihe der Larimar, Ingmar und Antares ein wenig beschäftigt, weil mich diese so angezogen haben. Ich Probierte mal dieses und jenes Symbol aus ob es auch wirklich wirkt. Im Jahr 2006 hab ich das erste mal die Kristalle aus der Wirklichkeit in der Seite der Kryonschule gesehen und war total begeistert. Ich liebe Symbole und die Kristalle aus der Wirklichkeit,den für mich hat es nie was anderes gegeben,und das zeigte sich mir ziemlich schnell als ich mich in einem vergangenen Leben sehen konnte wo ich mit ihnen Arbeitete.

Als ich begonnen hatte mich mit den Kristallen aus der Wirklichkeit auseinander zu setzen, hab ich zuerst gedacht das würde schnell gehen bis ich ihre Wirkung und Energien zu spüren bekomme, dem war jedoch nicht so. Es hat Kristalle gegeben bei denen ich eine Abneigung verspürte, ja sogar Anfangs von ihnen Angst bekommen hatte. Es dauerte ca. zwei Jahre bis ich die ersten Kristalle in ihrer Wirkung und Energien fühlen konnte.

Wenn du mit ihnen Arbeiten möchtest so sei dir immer Bewusst, die Energien die du durch sie Aufnimmst sind in dir drin, und sobald du mit dem Herzen bereit bist sie in dir zu Integrieren , wirst du sie fühlen können. Die Kristalle gehen auf die Seelische Ebene und das wirkt sich mit der zeit auch körperlich aus . Das Schöne an ihnen ist, man kann sie anwenden wo und wie man will weil man dabei nie was Falsches machen kann, da sie ein eigenes Bewusstsein in sich Tragen. Sie haben die Energien von Hohen Geistigen Lichtwesen gespeichert bekommen und daher ist es für die Kristalle sehr einfach ihren Weg zu finden, wo es gerade der Empfänger braucht.

Wenn man z.B ein Kristall oder mehrere zu einer Person sendet, dann kann es sein das der Kristall zwar auf Seelischer Ebene Platziert ist, jedoch keine Wirkung zeigt, da die Person dafür nicht bereit ist die Energie in sich aufzunehmen. Ist die Person dann Bereit fängt der Kristall aus der Wirklichkeit an zu wirken.

Wenn du hierzu fragen hast oder bei dir fragen aufgetaucht sind, so würde es mich sehr freuen wenn du sie hier mir stellst, damit ich auch darauf Antworten kann.

Alles liebe
sendet Sidonia

#2 RE: Erfahrung mit den Lichtkristallen von Morgaine 11.03.2013 12:21

avatar

Liebe Sidonia,

ich möchte dir an dieser Stelle einmal von ganzem Herzen DANKE sagen, dafür dass du dir so viel Mühe gemacht hast, diese vielen Lichtkristalle so wunderschön farbig zu gestalten und uns hier dieses große Sortiment zur Verfügung stellst!!

Das ist eine wundervolle Bereicherung für unser geistig-spirituelles Wirken und wird sicher für manchen von uns eine kraftvolle Unterstützung sein.

Ganz lieben Dank und ein herzliches Namasté

Morgaine

#3 RE: Erfahrung mit den Lichtkristallen von Myriel 21.03.2013 23:37

Ich Danke Euch von Herzen für Euer Einsatz hier im Forum.
Ich hab ein Lichtkristall an meiner schlafzimmertür hängen.Der Kristall heißt ISARA "Die Vergebung"
Wenn ich morgens aufwache schau ich ihn an und gibt mir ein Lächeln in mein Gesicht und hab das gefühl alles ist in ortnung.

Myriel

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz