#1 Chakren reinigen durch Chakra-Atmung von Jassii 26.03.2013 00:26

avatar

Hallo ihr Lieben,
hab da gestern ganz wunderschöne Erfahrungen gemacht mit der sogenannten Chakra-Atmung und möchte diese auch gerne mit euch teilen.

Bei der Chakra-Atmung öffnen und schließen sich die Chakren. Beim Herzchakra geht das am besten. Man geht zuerst einmal mit dem Bewusstsein in sein Herzchakra und dann in Resonanz mit der bedingungslosen Liebe, auf die man sich konzentriert. Dabei öffnet sich das Herzchakra. Danach geht man mal in das Gefühl von negativen Schwingungen wie zB. Neid, Ärger oder Trauer. Dabei schließt sich das Herzchakra wieder. Und dann geht man wieder in die bedingungslose Liebe zurück und wiederholt den Vorgang einige Male. Dabei fühlt man ein wunderschönes pulsieren im Herzchakra. Man kann dann das gleiche auch mit allen anderen Chakren machen wenn man sich vorstellt wie sie sich öffnen und schließen. Aber wichtig ist beim Herzchakra am Ende immer wieder in die Liebe zu gehen.
Bei der Atmung werden negative Energien aus den Chakren, dem Körper und der Aura geworfen.

Ich konnte dabei auch ein leichtes Drücken spüren und einen Hauch an Schmerz, der aber nach ein paar Sekunden wieder weg war. Aber wo Schmerzen sind ist ja auch Heilung ;). Auf jeden Fall habe ich mich danach so richtig aufgeladen gefühlt und hatte sogar Orbbesucher dabei. ;)

Einfach mal ausprobieren :)

Knuddelgrüße an euch alle

#2 RE: Chakren reinigen durch Chakra-Atmung von Savieras 05.04.2013 14:18

avatar

Liebe Jassi,

ganz lieben Dank für diesen Beitrag, der wirklich sehr wichtig ist, denn die Atmung vernachlässigen und unterschätzen wir oftmals. Allein durch Atemübungen können tatsächlich viele "Krankheiten" kuriert werden. Mögen dies noch viele Menschen erkennen, bevor sie sich Chemie mit unnötigen Nebenwirkungen verschreiben lassen.

Danke für Dein Sein und Namasté
Danny Savieras

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz