#1 Makrosteuerung von Morgaine 23.09.2012 12:26

avatar

Ihr Lieben,

ich habe kürzlich die Meditation zur Makrosteuerung mitgemacht und möchte hier mein Erlebnis mit euch teilen:

"Zunächst einmal war ich sehr schnell in meiner Herzenergie und fühlte mich voller Liebe und Geborgenheit. Das war schon ein besonders schönes Gefühl zu Beginn (vielleicht lag es ja daran, dass wir vorher schon eine Meditation gemacht hatten und den Abend ja in einer wundervollen Gruppenenergie waren?)

Als Nächstes spürte ich das silbern-weiße Licht durch meine Zellen strömen, und das war, als würden alle meine Zellen vibrieren und einen fröhlichen "Zell-Tanz" vollführen

Der Abstieg in die Tiefen meiner Seele und das Wahrnehmen der Spären gelang mir so mühelos und intensiv, dass mir dabei schwindelig wurde und ich fast von meinem Stuhl gefallen wäre. Ich musste mich einen Moment festhalten und stabilisieren, ohne jedoch die Tiefe und Wahrnehmung zu verlieren.

Ich konnte also die Spären deutlich sehen, ihre Struktur, die Verdunkelungen, die Blockaden und die "Irrwege" des göttlichen Strahls. Dann folgten die gesprochenen Worte und in dem Moment war es wie ein Blitz, wie ein Laserstrahl, der aus dem göttlichen Haus durch alle Sphären schießt.

Ich sah, wie die Blockaden und Verdunkelungen sich auflösten in diesem Lichtstrahl, und mir liefen die Tränen... Das war soo ergreifend, befreiend und wunderschön!!

Aber es geht noch weiter: die Struktur der Sphären zeigte sich mir wie das Abbild meiner Wirbelsäule, und ich hatte das Gefühl, dass jetzt alles was "schief" ist bzw "schief gelaufen" war, wieder zurecht gerückt wird, wieder in die gerade Linie kommt, weil die Energie jetzt ungehindert fließen kann, so wie es ursprünglich war und sein soll."

Für mich ist hier ganz sicher Heilung geschehen, auf einer ganz tiefen Ebene, oder besser gesagt auf einer "höheren Ebene". Und gleichzeitig sicher auch ein Stück auf der irdisch-körperlichen Ebene. Das ist der absolute Hammer!!!

Was für ein wundervolles Geschenk und "himmlisches" Werkzeug wurde uns damit gegeben!

Danke Danny und ein herzliches Namasté

Morgaine

#2 RE: Makrosteuerung von Myriel 23.09.2012 22:17

Liebe Morgaine ,
Danke für den wundervollen Erfahrungsbericht.Meine Seele war berührt und ich fühlte mit dir. Wie in ein Märchen,das die Liebe und die wahrheit siegt. Jetzt ist die Zeit gekommen wo alles geheilt und in die Norm gebracht werden darf.
grüsse Myriel

#3 RE: Makrosteuerung von Morgaine 27.09.2012 17:35

avatar

Ihr Lieben,

nun habe ich gestern zum 2. Mal die Makrosteuerung gemacht und möchte auch darüber kurz berichten.

Insgesamt fühlte sich alles viel "sanfter" an, als beim ersten Durchgang. Verdunkelungen der Sphären waren nur noch im oberen Bereich und ganz tief unten zu sehen. Dazwischen waren die Sphären leuchtend und klar, wie "geputzt und poliert". Da hatte sich in der Zwischenzeit also wirklich schon etwas be"reinigt", und ich spürte eine tiefe Freude und Dankbarkeit bei diesem Anblick.

Während der Auflösung der noch vorhandenen Verdunkelungen schoß mir dann ein starker Schmerz durch die rechte Schulter; ich spürte, dass sich hier etwas Ur-Ur-Altes festgesetzt hatte und nun gelöst und geheilt werden durfte.

Ich habe auch diese Meditation mit dem wunderschönen Gefühl beendet, dass die göttliche Energie nun ungehindert und auf direktem Wege zu mir strahlen kann, und ich habe heute Nacht tief und fest geschlafen wie ein unschuldiges Kind!

Licht und Liebe sendet euch allen

Morgaine

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen