#1 Ein Filzkörper entsteht von Sidonia 12.10.2014 23:34

avatar

Viele Naturwesen die ihren verstofftlichen körper haben, sind schon auf Reisen gegangen zu ihre liebenden Erdenbewohnern.
Da ich schon gefragt wurde wie ich so einen Verstofftlichen körper mache, so zeige ich euch Schritt für Schritt wie so etwas ca. innert zwei tagen Entsteht.

Zuerst einmal sind diverse Materialien wichtig um damit Arbeiten zu können.

Ich habe also für den Zwerg folgendes Material

Zugeschnittener Filz ( Hosen, Pullover, Schuhe, Mütze )
Bart und Haare
Füllwatte
Schwarze Kugeln als Augen
Weisser Pfeiffenreiniger
Grundgerüst als Körper
Starker Sternchenfaden, sowie auch normaler Nähfaden
Filznadel,Puppen und Augennadeln
Filzwolle die sich Nassfilzen lässt
Weicher Schaumstoff
Apfelessig, Seife, Plastikbecken, Frottetuch ( ist im nächsten Bild zu sehen )
Strickwolle

Habe ich alles zusammen dann kann ich mit dem Verstofflichen langsam beginnen.

Ich nehme zuerst die Pfeiffenreiniger und forme sie mit Hilfe einer Vorlage zu je einem Händchen
Danach nehme ich die Hautfarbene Filzwolle und wickle sie einige male um die geformte Pfeiffenreiniger.
Hab ich beide Händchen, so werden sie jetzt mit der Filznadel noch etwas verarbeitet
(Die Filznadeln haben kleine Wiederhaken und wenn man schnell in die Filzwolle reinsticht, so verhacken sich die einzelen Filzhärchen ineinander )
Jetzt geht es an den Kopf

Der Kopf wird zuerst mit weisser Filzwolle zur einer Kugel geformt und danach solange mit der Filznadel verarbeitet das man einen flauschigen Ball hat,
um den weissen flauschigen Ball wird nun die Hautfarbene Filzwolle gewickelt und soviel das man vom Weiss Ball nichts mehr sieht.
Auch da wird wieder mit der Filznadel solange eingestochen bis es zu einer etwas festeren Form kommt.
Der Kopf der noch eine runde Kugel ist, darf nicht zu hart sein, sonst hat man es schwer das Gesicht mit den Nadeln zu formen.

Nun kommt das Nassfilzen:
Ich nehme die geformten Händchen und die runde Kugel mache sie Nass im dafür vorbereiteten Becken das mit Heissem Wasser zuvor gefüllt wurde.
Mit der Seife seife ich die Händchen und die Kugel kräftig ein, so das das ganze anfängt zu schäumen .
Mit meinem Daumen und Zeigefinger umschliesse ich beide Händchen und reibe solange herum, bis es sich Ledrig anfühlt.
Beim kopf ( noch runde Kugel ) nehme ich diese zwischen meine beiden Hände und mache solange drehrunden bis sich die Kugel fester und Ledriger anfühlt.
Wenn ich testen möchte ob der Filz gut zusammen verhakt ist, nehme ich ein winziger teil vom verfilzen Filz und ziehe ihn sanft nach oben. Bleiben Härchen oben stehn ist es noch nicht gut.
Nun wasche ich das ganze gut aus bis keine Seifenrückstände mehr vorhanden sind.
Um das ganze vor kleinen Tierchen fernzuhalten gebe ich die Filzkugel und die Händchen in ein Essigbad und wasche es nochmals kurz aus.
Mit einem Frottetuch drücke ich die Händchen und die Kugel Trocken, damit der rest der feuchtigkeit rausgedrückt ist.



Jetzt kommt die Energievolle Verarbeitung dran :-)
Energievoll deshalb weil ich von dem moment an das naturwesen neben mir spüre für das ich den Filzkörper gestallte.

Ich nehme die beiden Händchen und wickle sie mit dem Nähfaden solange fest um das Grundgerüst auf der seite herum, bis sie nicht mehr herumwackeln können .
Die Füllwatte gebe ich zwischen die Beine des Grundgerüsts, den die Watte formt den Körper des verstofftlichen Körpers


Jetzt wickle ich mit der Wolle das ganze Grundgerüst so lange drum herum bis nichts mehr zu sehen ist


Jetzt kommt die feinarbeit mit Schuhe, Pulllover und Hosen von Hand zu nähen ( Ich muss dazu sagen das ich nicht gerne Nähe, jedoch so etwas macht mir sehr grossen Spass )

Sobald ich den einen Schuh zusammen genäht habe, ziehe ich ihn am Bleifuss über und vernähe das ganze nochmals zusammen,und forme gleichzeit mit dem Nähfaden die passende Schuhform


Sind beide Schuhe angenäht, kommt die Hose dran


und auch die ziehe ich über das Grundgerüst


Der Pullover ist nun an der reihe

Ist er zusammen genäht dann biege ich beide Armen nach Oben , weil ich so den Pullover besser überziehen kann. Danach werden die Arme wieder in ihre Form gebogen


So nun kommt der schwierigste Teil die Kugel bekommt jetzt ein Gesicht.

Ich habe dafür diese kleinen schwarzen Perlen die die Augen geben .
Dazu schaue ich mir erst einmal die Kugel an wo ich das Gesicht haben möchte. Hab ich das Gefunden so drücke ich mit meinen Daumen eine Einbuchtung in die Kugel,
wo die Augen hinkommen . Als Hilfsmittel nehme ich zwei Stecknadeln und markiere die Augen .


und Nähe diese an


Anschliessend kommt die Nase dran


und die Ober und Unterlippe, die ich zuerst auch mit meinen Daumen eingedrückt und mit Stecknadeln zuvor markiert habe


So, der schwerste Teil ist nun geschafft ,und jetzt schaue ich wo ich unten im Kopf einschneiden kann, den der sollte ja noch auf den Hals gesetzt, bezweise angenäht werden .

Wenn der Kopf gut am Hals sitzt, muss er nur noch mit dem starken Sternchenfaden angenäht werden. Ich nähe solange bis der Kopf am Hals nicht mehr wackelt.


Zu einem Zwerg gehört natürlich auch ein Bart und Haare die ich anschliessend zuerst mit der Filznadel , am Kopf anfilze.
Dann zur befestigung wird das ganze noch leicht mit feinem Nähfaden angenäht


Jetzt fehlt noch seine Mütze wo ich zuerst auf der Innenseite aussen zusammen nähe


Drehe dann die Mütze um, so das die innenseite auch in der inneseite ist, und fülle sie etwas mit Füllwatte


Jetzt wird nur noch die Mütze angenäht, und fertig ist der verstofftliche Filzkörper


Sobald ich fertig bin spüre ich wie sich die Energie des Naturwesens schnell in den Verstofftlichen Körper rein geht, die ich zuvor in meinem Körper wahr nehmen durfte .

Wenn ich so ein Naturwesenfilzkörper verstoffliche, hab ich ca. 2 bis 3 Tage, und ich weiss nie zum voraus wie so etwas raus kommt.

Alles liebe
sendet Sidonia

#2 RE: Ein Filzkörper entsteht von Savieras 13.10.2014 00:42

avatar

Danke liebe Sidonia für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, um uns zu veranschaulichen, wie so ein Filzkörperchen entsteht.

Das sind wirklich viele Schritte bis zum gewünschten Ziel. Und auch sehr viel Arbeit, die Du mit ganz viel Liebe tust. Die Naturwesen sind sicher stolz darauf, dass Du mit soviel Liebe und Hingabe diese Filzkörperchen entstehen lässt. Und in jedem ist dann auch die Energie der Naturwesen drin, die diesen Filzkörper dann bewohnen werden. Ich habe diese Energie selbst schon oft gespürt - insbesondere die von Siberius, dem Kobold, der bei mir wohnt.

Sicher wirst Du noch viele weitere schöne Wesen entstehen lassen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude bei dieser schönen Arbeit.

Namasté
Danny Savieras

#3 RE: Ein Filzkörper entsteht von Morgaine 13.10.2014 09:54

avatar

WOW liebe Sidonia,

ich ahnte ja schon, wie viel Aufwand nötig ist, um so einen Filzkörper entstehen zu lassen. Und nun hast du dir auch noch zusätzliche Arbeit gemacht, um uns hier einen so tollen und detaillierten Einblick in deine liebevolle Arbeit zu geben!

Ganz lieben Dank dafür

Ich freue mich auch über jedes neue Wesen, dass in dieser verstofflichten Form durch deine Liebe und Mühe zu uns kommen darf, um uns mehr und mehr mit dieser wundervollen Energie zu verbinden.

Ich liebe dich, Sidonia und ich liebe all die entzückenden Naturwesen

#4 RE: Ein Filzkörper entsteht von angleeye43 13.10.2014 18:50

wow

ganz schön viel arbeit so ein naturwesen da weiss man die gemachten naturwesen gleich vielmehr zu schätzen

wünsch dir weiter viel spass dabei

mirko

#5 RE: Ein Filzkörper entsteht von buntspecht 15.10.2014 16:33

avatar

Liebe Sidonia,
ich bin begeistert von deinen Naturwesen und Trolle.
Das ist wirklich viel Arbeit, ohje Nähen ist auch nicht so mein Ding,
umso mehr meine Achtung was du alles schon erschaffen hast für tolle Wesen.
Danke das du uns das hier reingestellt hast wünsche dir weiter viel Freude
mit deinen Freunden die Naturwesen und deren Energie.
L.G. Dagmar

#6 RE: Ein Filzkörper entsteht von cybamel 10.10.2016 09:39

So ein liebes Naturwesen!!!!
Bin gerade dabei auch eines in ein Kleidchen zu filzen, habe aber Probleme mit den Maßen...
Wie lande sind den die Drähte?
LG

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen