#1 Erfahrungen im Politron von Savieras 07.10.2012 16:57

avatar

Das Politron ist etwas Außergewöhnliches und passt sehr gut in unsere neue Zeit. Hast Du schon einmal eine Meditationserfahrung in einem Raum machen können, wo keinerlei negative Strahlung Dich von Deiner tiefen Meditation abhalten konnte? - Genau das geschieht im Politron. Eine mehrfache Abschirmung schützt Dich vor Elektrosmog, Handystrahlung und anderen hochfrequenten Strahlungen. Nicht nur feinfühlige Menschen spüren diese positive Energie sofort. "Wie im Schoße Gottes" hat mal ein Besucher diese Erfahrung beschrieben. Im Grunde gibt es keine Worte für das, was man in einem Politron wahrnehmen kann.

Vielleicht warst Du schon einmal in Blomberg oder in Tarmstedt in einem der beiden Politrone, die es auf unserer Erde gibt? - Wir würden uns sehr freuen, wenn Du Deine Erfahrung hier in diesem Thread einmal formulieren und in Worte Deines Herzens kleiden könntest. Dafür ganz lieben Dank.

Namasté
Danny Savieras

#2 RE: Erfahrungen im Politron von DieDoris 14.07.2013 15:55

avatar

Namasté ihr Lieben!

Gestern war es dann soweit und ich besuchte den lieben Danny Savieras und die liebe Myriel. :)
Ich hatte die große Ehre mit den beiden auch das Politron zu testen.
Ganz ehrlich? Irgendwie war mir das ja ein bisschen suspekt (nur für dich Danny :* ) ich habe mich wirklich gewundert ob ich da wirklich tief eintauchen kann oder ob ich eventuell nach einer Viertelstunde dort sitze und Löcher in die Luft starre. Aber erstens kommt es anders und zweitens wie man denkt!
Ich habe nicht allzuviel Übung in Meditation, vor allem nicht ohne Anleitung aber ich habe ja schon einige Sendungen im Radio mitgehört und so war ich nicht ganz planlos.
Wir setzten uns also gemütlich in das Politron und die wunderschöne heilende Musik erfüllte den Raum. Da war das Ego noch da und etwas panisch... was mach ich jetzt? Wie lang bleiben wir hier drin? Kann ich wirklich so sitzen? Wie lange? ... bis dann das Herz ganz liebevoll übernahm und mir leise flüsterte: Das ist heilende Musik, nimm sie doch einfach in dich auf...
So begann ich sie zu fühlen und zu atmen. Ich atmete sie durch mein Kronenchakra ein und leitete sie genau in mein Herz. Das Ego protestierte noch ... du kannst das doch nicht für dich beanspruchen, du musst auch was davon abgeben, andere brauchen dringender Heilung als du! Das Herz flüsterte ganz sanft: Das ist alles für dich, du darfst heilen, du darfst sein. Denk an Janin Devi "ich werde, ich werde, ich werde; ich werde was ich bin" du wirst was du bist, lass es zu. Musik ist Liebe, Liebe ist Heilung, Gott ist Heilung, Gott ist Liebe, du darfst heilen. Einige Tränchen kullerten als ich einsah, das ich Heilung, dass ich Liebe verdient habe, das ich dies alles bekomme. Die Heilung floss in mich hinein, in mein Herz und ich war eins mit allem. Die Musik, die Heilung, die Liebe floss in mein Herz und als ich das Gefühl hatte, das nichts mehr hinein passte, floss es in meinen Körper, in jede Zelle. Jede Pore, jedes Haar, jeder Knochen, jedes Gelenk war Liebe.
Und ich merkte ich war Liebe! Ich bin Liebe! Ich war eins, mit mir, mit allem. Zuerst dachte ich ich wär allein, ich fühlte mich als schwebte ich mutterseelenallein durchs All. Aber es war kein negatives allein sein, ich war wohlig allein und so merkte ich ich bin eins, eins mit allem. Eins mit Myriel und Danny, eins mit dem Politron und eins mit der ganzen Welt, mit dem Universum, mit allem. Ein Teil von mir wollte weinen, vor Freude! Ich saß aber in vollkommener Glückseeligkeit dort und strahlte übers ganze Gesicht. Probehalber öffnete ich die Augen und erschrak schon ein bisschen, denn Danny und Myriel saßen friedlich neben mir, das Politron war noch um mich, ich hatte leise gedacht wir wären verschmolzen... aber das waren wir, ganz intensiv und ich glaube das sind wir ganz tief im Herzen auch immernoch, Ich und Danny und Myriel und die ganze Welt, wir sind eins, wir sind Liebe! Nun muss ich doch weinen bei dieser wunderschönen Erkenntnis!
Ich genoss noch weiterhin die wunderschöne Energie und die Musik und die Liebe, die mich durchströmte und die mich von allen Seiten umschlossen hatte, wie in einer liebevollen Umarmung.

Danke für euer Sein, Danny und Myriel!
Danke für die Erfahrung und danke für die bedingungslose Liebe.
Ich bin nun mutig: Ich liebe euch :)
Doris

#3 RE: Erfahrungen im Politron von Sidonia 07.09.2013 08:39

avatar

Aloha ihr Lieben !

Nun war es soweit !
Ich stehe vor dem Politron und schaue hinein.

Während ich so in das Politron hinein schaue, fängt es in mir an zu schreien mit Worten wie NEIN, NEIN NEIN ,da gehst du nicht hinein
Leichte Panik und immer wieder höre ich innerlich NEIN NEIN NEIN ich will da nicht hinein. Da ich die Energie wo aus dem Politron heraus kommt auch wahr nehme, so schaute ich immer wieder Vorsichtig hinein und dachte mir : Wie stark wird es wohl erst sein wenn es Eingeschalten ist ? Mir steigen leicht die Tränen hoch den ich wollte ja zu gerne mal ins Politron rein gehen, wenn da nur die Panik und Angst davor nicht wäre, die mir immer wieder suggerierte, Da gehst du nicht hinein den du haltest die Energien nicht aus

Weil ich der Panik keine Folge leisten wollte und mich ja extra darauf freute nun ins Politron rein zu gehen, spürte ich eine sanfte Energie die mir sagte " ALLES IST GUT,LASS DIR ETWAS ZEIT" .

Danny, der in der nähe war sieht das ich vor dem Politron stehe und fragte mich ob ich hinein gehen möchte. Ich sagte ihm das in mir leichte Panik sei und mein Verstand immer wieder NEIN sagte!. Lass dir Zeit und sag einfach wenn du soweit bist, sagte er ! Zwei Tage später stehe ich wieder kurz vor dem Politron und gehe nun hinein um mich etwas Umzusehen. Am Selben Tag ist Danny, Myriel und ich ins Politron gegangen,und zusammen haben wir eine Meditation gehört. Als die Türe vom Politron zugemacht wurde, fühlte ich wie die schreiende stimme in mir immer ruhiger und Ruhiger wurde, und eine angenehme Geborgenheit sich in mir ausbreitete. Während der Meditation schaute ich in der Mitte die Wunderschönen Farben an, die während des Sprechens und Musik erzeugt werden im Politron. Bald darauf rollten leicht Tränen in meine Augen. Etwas später als die Meditation zu ende war, war ich glücklich im Politron gewessen zu sein. Ich spürte Engel Michael und drei Naturwesen während meines ersten Besuches im Politron, die mir halt und stärke gegeben haben, so das ich beim zweiten mal im Politron schon keine Panik mehr hatte.

Es war schön und eine Tolle Erfahrung die ich machen durfte

DANKE LIEBER DANNY UND LIEBE MYRIEL


Alles liebe
Sidonia

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen