#1 Meine Erfahrung in Verbindung mit der Meditation "Der heilige Gral" von Savieras 16.09.2012 22:27

avatar

Der heilige Gral oder die Sphäre mit lebendiger Materie ist eine der intensivsten und bewegendsten Meditationen, die wir im Basiskurs gemeinsam durchführen. Bei den meisten Teilnehmern geht dies auch nicht ganz ohne Tränen der Freude und des Glücks vorüber. Der "Heilige Gral" ist ein Geschenk Deines Schöpfers und seine Aktivierung bringt Dir ein Schöpferinstrument in Dein Leben, mittels dem Du tatsächlich Wunder vollbringen kannst, vorausgesetzt, dass Du Dein Schöpfersein akzeptieren kannst und somit auch Deine Schöpferkraft gebrauchst. Danke für die Veröffentlichung Deiner Erfahrung an dieser Stelle. Namasté

#2 RE: Meine Erfahrung in Verbindung mit der Meditation "Der heilige Gral" von Sidonia 06.02.2013 22:42

avatar

Ja Danny , das war heute wirklich sehr Intensiv !

Als der Teil gekommen war wo ich in die Unendlichkeit Gegangen bin und dann von dort den Strahl zurück in die Ewigkeit gesendet habe, hab ich lauter Lichtblitze gesehen die Hin und Her flitzten, schon da war ich sehr bewegt gewesen ,nur ich hatte noch keine Tränen in den Augen . Der Moment wo ich meine Hände zu einer Schale formte damit die Lichtkugel darin Platz findet, war diese auf einmal sehr gross und Leuchtete Heller wie ein Stern. Der Vergleich ist vielleicht nicht gerade der Passende, und doch zur Verdeutlichung sehr Passend.

Diese Kugel wurde immer Heller und Heller und ich sehe wie sich da drin etwas anfängt zu Bewegen.... Der Schöpfer ? ...meine Göttlichkeit ? das war mir im moment egal.
Ich wusste nur das ich Plötzlich Niederkniete und anfing zu Weinen über das Grossartige Geschenk. Es war... Ich weiss nicht wie ich es sagen soll.. es ist schwer in Worte zu fassen.
Es ist ein Grossartiges sehr schönes Geschenk das ich entgegen nehmen durfte und ich mich darüber so freute ,das ich vor Freude und Dankbarkeit meine ganze Seele weit öffnete um den moment zu geniessen ,den Heiligen Gral entgegen zu nehmen.

Als ich aus der Meditation raus gekommen bin waren meine Gedanken, "Alles was ich bisher erlebt habe um das Irdische Spiel mitzumachen war für mich dienlich, jetzt darf ich ein Göttliches Grosses Licht auf Erden sein, das bereit für das grosse Ganze ist".

Das ist Wirklich sehr schön und ich spüre das in mir sehr viel in Bewegung gekommen ist, nicht nur durch diesen Heutigen Abend mit dem Heiligen Gral oder das mit der Makrosteuerung. Es bewegt mich seit einigen Tagen in mir sehr sehr viel, und ich bin dafür Unendlich Dankbar für alles was ich Erlebe darf mit euch, durch euch und das ist auch mein Grösstes und schönste Geschenk das mir je gemacht wurde.

Dafür ein Riesengrosses Dankeschön das es euch gibt

Alles Liebe
sendet Sidonia

#3 RE: Meine Erfahrung in Verbindung mit der Meditation "Der heilige Gral" von Savieras 06.02.2013 23:39

avatar

Liebe Sidonia,

Deine Worte kommen tief aus Deiner Seele. Du hast Dich in dieser Meditation völlig fallen lassen in die Hände Deines Schöpfers. Deine unbeschreiblichen Wahrnehmungen sind Dein EINSSEIN mit ALLem, was ist. Das ist das, was wir uns alle so sehr wünschen und im Außen nie gefunden haben. Erst dann, wenn wir dies erkannt haben, können wir unsere Suche im Außen endgültig beenden und die Freude genießen, wieder zu Hause angekommen zu sein.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe dieser Welt und göttliches Licht für Dein SEIN.

Namasté
Danny Savieras

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz