#1 Es ist an der Zeit, das Alte loszulassen. von Savieras 27.10.2012 17:48

avatar

Ein wirklich interessantes Channeling, welches uns einige Fragen klar beantwortet. Z.B. die Frage, wie ich feststellen kann, ob ich noch in der 3. oder bereits in der 5. Dimension bin. Steve Beckow im Zwiegespräch mit EE Michael:

Ellen hat diese Transkription der heutigen Sendung mit Erzengel Michael zur eurer Freude und zu eurem Erbauen in Rekordzeit angefertigt. Die Göttliche Mutter drängt uns, unsere Aufmerksamkeit auf den Aufstieg zu richten und uns nicht durch die Versuche der dunklen Gestalten verunsichern und in uns Angst aufkommen zu lassen. Erzengel Michael gibt die letzten aktuellen Nachrichten zum Aufstieg, NESARA, Enthüllung, Containment und den Wahlen (in den USA).

„Ich weiß es, meine Galaktische Familie ist hier. Du auch?“ hat eine Million Besucher erreicht (YouTube selbst sagt 172.796) und zwei Millionen insgesamt, alle anderen Seiten mitgezählt. EEM gibt uns unsere Marschrichtung für Sedona an. Einmal für jene, die dort persönlich anwesend sein werden und für diejenigen, die von Zuhause aus daran teilnehmen.

Eine Stunde mit einem Engel, 22. Oktober 2012

Graham Dewyea: Hallo und willkommen zu Einer Stunde mit einem Engel, mit Linda Dillon, dem Kanal des Council of Love und Autorin von Das Große Erwachen (The Great Awakening) und Steve Beckow von the2012 Scenario. Ich bin Graham Dewyea. Es ist wunderbar, heute bei euch zu sein. Unser Gast heute ist Erzengel Michael. Damit übergebe ich an Steve.

Steve Beckow: Vielen Dank, Graham.

Linda Dillon: Bevor wir anfangen, Steve, glaube ich, dass unsere geliebte Göttliche Mutter noch einige ermutigende Worte mit uns teilen möchte.

SB: Das ist wunderbar! Wunderbar. Danke dir Linda.

Willkommen Mutter.

Göttliche Mutter: Grüße. Ich bin die Mutter, Mutter des Einen und Mutter von Allem. Und ja, ich stelle mich vor meinen geliebten Michael, um einfach diese Worte der Ermutigung anzubieten.
Meine Geliebten, Kinder meines Herzens, Kinder meines Wesens, Wegaufzeiger, Mischlinge und Engel, Sternensaaten und Menschen: Lasst euch nicht ablenken. Bleibt ausgerichtet und im Glauben und wisst, dass ihr in der Entfaltung seid, und ihr seid die Entfaltung, und dass alles nach Plan verläuft, nach meinem Plan und nach dem euren.

Ja, zu diesem Zeitpunkt erfolgen die Veränderungen rapide. Deswegen bitte ich euch: Lasst euch nicht ablenken, und konzentriert euch auf die Wahrheit, die Michael in euren Herzen pflanzt und auf die Klarheit, die ich jedem von euch gebe und jedem eurer Körper und eurem Innersten. Bereitet euch vor, und seid das Endereignis. Und wisst einfach, ich bin mit euch. Wendet euch nicht ab, denn dies ist die Zeit für euch voranzuschreiten – nein, nicht mit Scheuklappen, sondern mit einer vollen Vision und mit offenem Herzen, mit Mitgefühl und Freude und der Erfüllung der Liebe.
Ich danke euch. Ich trete zur Seite.

SB: Danke dir sehr, Mutter, für diese Nachricht. Nun wollen wir Erzengel Michael willkommen heißen. Lord, ich habe eine ganze Liste von Fragen, doch ich möchte dich fragen, ob du zuerst eine Eröffnungsrede halten möchtest.

Erzengel Michael: Grüße. Ich bin Michael, Erzengel der Liebe, Krieger des Friedens. Du, mein Freund, weißt mir immer eine Plattform für meine Eröffnungsrede zu geben! Denn ich habe immer sehr viel zu sagen.

SB: Sehr gut, Lord.

EEM: Doch ich necke dich auch, denn das ist der spielerische Michael, mit dem du an diesem Tag Umgang pflegst. Spielerisch und ernst! Denn, wie du es weißt, Seriosität wurde immer missverstanden auf diesem Planeten, weil es ein Planet des Spieles ist, des Entzückens; ein Portal von Freude.

Ich stärke meine Blaue Flamme der Wahrheit in Jedem von euch – in eurem Herzen, in eurem Hals (Chakra) in eurem Dritten Auge, in eurem Kronen (Chakra). Und ja, es ist Zeit des Scharfsinns und umfassender Klarheit, die Mutter/Vater Eins euch gaben und erlaubten euch zu expandieren und zu wachsen – nicht als separierte, entfernte Teile von euch, weil ihr Gesamtheit seid, so wir ihr seid. Es war immer so.

Also versteht, während wir uns den Zeiten der Veränderung nähern, gibt es noch jede Menge von, wie wir es nennen, überschüssiger Energie des Chaos. Seid die Beobachter und löst euch von der Erde auf unterschiedlichen Wegen, sogar während ihr einen Frieden mit ihr schließt. Löst euch von der dritten Dimension. Verankert euch im Herzen von Gaya, aber bleibt nicht ein Teil des Brodelns von Desinformationen.

Nun, ich bin für dich da, mein lieber Freund. Wo möchtest du beginnen?

SB: Nun, lass es mich so sagen, Lord. Ich beabsichtige, wenn wir die Zeit haben, dir Fragen zum Aufstieg, zur Sedona-Konferenz, Fukushima, November-Wahl, NESARA, Enthüllung und Containment zu stellen. Also ich habe so einiges.

Und vielleicht könnte ich damit beginnen zu sagen, dass ich bei mir merke, dass meine Aufmerksamkeit sich dem Aufstieg zuwendet und ich immer mehr an diesem Thema interessiert bin und weniger an anderen Themen. Ist das etwas, das ich erwarten sollte? Ist es etwas, das im Allgemeinen geschieht?

EEM: Ja, es ist etwas, das erwartet werden kann und etwas, das im Kollektiv passiert.

So viel von dem, was bereits und weiterhin auf diesem wunderschönen Planeten in Erscheinung tritt, basiert auf Chaos, Drama und auf dem Schatten der Information und Desinformation. Das verstehst du. Und die Interessen, die in diesem Topf brodeln, werden immer weniger und weniger, weil das was dich wirklich interessiert und was wirklich zu deinem Wesen spricht, so wie es ist, sich verschiebt. Es bedeutet einfach auf dem Aufstiegspfad sein – deinem Pfad des Öffnens des Herzens, der Liebe, der Erleuchtung, der Einstimmung.

Also die alltäglichen Ereignisse, wie ihr sie nennt, wie ihr seit Hunderten und Tausenden von Jahren darüber dachtet, werden beinahe identisch. Es ist ein Teil eurer Verschiebung von dem alten dreidimensionalen menschlichen Wesen zu einem globalen, interdimensionalen, transdimensionalen galaktischen Menschsein, wie wir es nennen.

SB: Vielen Dank. Ich möchte einen Augenblick bei dem früheren Aufstieg bleiben, Lord. Ich denke viele der Leser und Zuhörer stellen sich die Frage: Wieviele Lichtarbeiter werden früh aufsteigen? Was muss man tun, um zu ihnen zu gehören? Und was wird ihre Aufgabe als Torwächter sein, wenn sie zurückkehren?

EEM: Nun, viele, viele sind bereits durch das Portal gegangen. Also, das solltest du verstehen. Wir werden dir keine tatsächlichen Zahlen geben, aber wir werden sagen, mehrere Tausend. Nein, keine Millionen; Tausende. Und ihre Arbeit, bezogen auf ihre Wiederkehr – weil viele von ihnen bereits wiedergekehrt sind – ist es einfach, als Leuchttürme da zu sein. Denk darüber praktisch, wie bei einer Radiostation, einem Sender, dass die Energie auf vielfältige Weise zu den menschlichen Wesen hinausgeht und dabei übersetzt, verstärkt, ihren Bedürfnissen entsprechend abgeschwächt wird.

Es gibt auch Multiplikatoren wie dich; sehr viele Informationen, denn es gibt immer noch jene, die sich in der dritten Dimension befinden, die in der Informationsspirale gefangen sind. Im Gegensatz zu dir wollen sie mehr und mehr Informationen, um sich selbst zu vergewissern, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Die sind noch nicht an diesem Punkt angelangt – jene, die dem Aufstieg vorangehen – wo sie wirklich danach schauen, was da vor sich geht, um dann der Außenwelt zu erlauben, sich einfach zu entfalten.

Die Torwächter und die Wegaufzeiger sind bereits unterwegs. Und sie werden die Realitäten überbrücken. Das ist eine der Aufgaben der Torwächter, dass sie die interdimensionale Wirklichkeit überbrücken, bis alle, die sich entschieden haben durchzugehen, es hinter sich gebracht haben.

Und natürlich wird es die Pfeiler geben, die die Nachhut sind – ich habe keinen besseren Aus druck – die für die Endausführung des Planes Sorge tragen werden.

SB: Gibt es da Daten in diesem Zusammenhang, wenn möglicherweise Menschen früher aufsteigen werden? Zum Beispiel den 11-11, oder andere Daten?

EEM: Dies geschieht an jedem einzelnen Tag. 10-10 war ein großer Tag. 11-11 wird ein weiterer großer Tag werden. 12-12 wird noch ein weiterer werden. Aber lass mich dir versichern, es gibt Tausende, die durch das Portal durchgehen, an jedem einzelnen Tag. Also besteht keine Notwendigkeit, nach einem bestimmten Tag Ausschau zu halten. Haltet euren eigenen Fokus und dann entscheidet euch für euren Tag. Das kann einmalig sein für euch, wisst ihr das?

SB: OK. Ich wähle definitiv meinen Tag aus! [lacht] Danke, Lord!

Was bedeutet die Sedona-Konferenz für dich und was möchtest du da vollbracht sehen?

EEM: Die Sedona-Konferenz bietet eine Gelegenheit für Gleichgesinnte und gleich schwingende Herzen, zusammenzukommen und die Wahrheit herauszufinden und in Liebe zu sein. Die individuelle und kollektive Schwingung zu solchen Höhen emporzureißen, dass man einfach abhebt. Das ist der Sinn dieser Konferenz.

SB: Das ist sehr gut, Lord.

EEM: Es ist genau das, was ich vollendet sehen möchte. Ich werde meine Gegenwart sehr bekannt und klar machen, sodass es kein Fiasko, kein Drama, keine Desinformation geben wird in dem Versuch, Disharmonie zu erzeugen. Weil, wie du weißt, wenn ihr durch das Portal geht – und wir haben bereits eines erschaffen; also macht euch da keine Sorgen – also wenn ihr durch das Portal geht – und es handelt sich hier nicht um die Empfangshallen, und ich beziehe mich auf beide Empfangshallen und beide Konferenzen.
Nein, dieses Portal öffnete sich mit eurer Seelen-Entscheidung, an diesem Treffen dabei zu sein. Das schließt auch jene ein, die, aus welchen Gründen auch immer, sich dazu entschieden haben, von zu Hause aus teilzunehmen.

Aber lasst mich feststellen, dass für jene, die sich entschieden haben, zu diesem Treffen zu kommen, diese Verschiebung in dem Augenblick begann, als sie diese Entscheidung trafen. Das gesamte Council of Love (Rat der Liebe) und die Company of Heaven (Unternehmen des Himmels) fingen an, mit dieser Gruppe zu arbeiten. Also unser Werk entwickelt sich sehr gut. Es ist nicht nur deine Gruppe oder die Sprecher und das InLight Radio und 2012 Scenario, die beschäftigt waren, liebes Herz. Auch wir waren außergewöhnlich beschäftigt.

Es gibt auch eine Reihe von Portalen, die jeder von euch durchschreiten wird. Es fühlt sich an, als ob ihr durch eine Drehtür geht. Doch wisst einfach; jede dieser Flügeltüren sind Portale, und ihr werdet auf der anderen Seite erscheinen.

Die Öffnung dieser Energie, wie wir so sagen, befindet nicht nur einfachen zwischen den Wänden des Konferenzsaals. Sie ist an dem Ort, in der Stadt, in euren Herzen, sie ist in eurem Zimmer, da wo ihr euch befindet. Sie befindet sich innerhalb eines jeden von euch.

SB: Die meisten unserer Leser und Zuhörer werden nicht in Sedona sein, Lord. Können sie daran ebenfalls teilnehmen?

EEM: Ja. Und deswegen sagten wir, es sind nicht nur jene, die die Wahl trafen und die Möglichkeiten hatten, zu diesem Treffen zu kommen. Wir schließen damit jene mit ein, die von zu Hause aus dabei sein werden. Was wir ihnen vorschlagen ist, einfach in ihren Herzen verankert zu bleiben, ihre Herzen zu öffnen und ihr Sein, um die Energien zu empfangen, die gesendet und übertragen werden und ein Teil des Treffens zu sein.

Also seid nicht betrübt, ihr Lieben. Seid nicht entmutigt aufgrund der Umstände, dass ihr in Indien oder China, Neu Seeland oder Kanada seid. Seid nicht entmutigt, wenn ihr nicht kommen könnt. Denn ihr haltet die Energie und ihr bekommt die Energie.

Wollt ihr all die verschiedenen Teile dessen was gesagt und präsentiert wird wissen? Nun, ihr werdet es. Doch wisst, dass ihr euch konzentrieren könnt und die Energie erhalten und auf dieser Art und Weise daran teilnehmen könnt. Die Informationen, die Transkriptionen etc. bekommt ihr zu einem späteren Datum. Seid nicht entmutigt.

Wie heute unsere Mutter jeden von uns darum bat, bleibt konzentriert. Also wisst, wenn ihr zu Hause sitzt, könnt ihr die Energie bekommen, doch wisst auch, dass ihr die Energie haltet, Hand in Hand, von Herz zu Herz. Es gibt Millionen von euch, die diese Arbeit derjenigen, die nach Sedona kommen, unterstützen werden, um ihnen bei ihrer Unternehmung zu helfen.

Und jeder, der nach Sedona kommt, der physisch dabei ist, repräsentiert Tausende und Millionen von anderen Menschen. Also haben sie auch alle Hände voll zu tun.

Nun, wird es schwierig werden? Überhaupt nicht. Wird es spielerisch und freudig zugehen? Deswegen sage ich euch; heute steht ein freudiger Michael vor euch. Oft bin ich streng, ernst und betroffen, wenn es um den Mittleren Osten geht und Krieg in den Galaxien, doch nicht heute. Ich komme zu euch als Bruder und ich winke euch, kommt und spielt mit mir. Es ist Zeit für uns freudig zu sein und gemeinsam zu lachen, wir alle.

SB: Danke dir, Lord. Das ist wunderschön. Ich werde versuchen es gleich auf die 2012 Scenario [Seite] zu stellen.

Noch bevor wir gleich auf die Weltnachrichten zu sprechen kommen, könntest du uns bitte sagen, wieviele Besuche das Enthüllungsvideo „Ich weiß es, meine Galaktische Familie ist hier. Du auch?“ auf YouTube hatte?

EEM: Sie haben eine Million erreicht.
SB: OK.
EEM: Ein wenig darüber.
SB: OK. Und wie viele Besuche hat das Video insgesamt? Nicht nur an dem einen Ort wo es platziert ist, sondern auch auf den anderen Seiten, die es zeigen?
EEM: Oh….Dann kannst du die Zahl verdoppelt.
SB: Ja, das ist wunderbar. Und das Echo…
EEM: Es ist Enthüllung und ihr habt gerade damit begonnen.
SB: Lord, meinst du die InLight Radio Gruppe, oder die Welt?
EEM: Ich meine InLight Radio, ich meine Enthüllung, ich meine die Welt.
SB: Oh. Das ist gut. OK. Nun werde ich eine Reihe von Fragen zu den Nachrichten stellen.

Die erste Frage kam gerade heute Morgen auf. Es gibt Gerüchte, dass ein Erdbeben der Stärke 3,9 Japan getroffen haben soll und eine Undichtigkeit bei Plutonium verursacht hätte, wo es sich, nach den Aussagen einiger Quellen, auf andere Teile der Welt ausbreitet. Ist das wahr, oder ein Versuch, unter falscher Flagge Angst in der Welt zu schüren?

EEM: Es ein Ereignis unter falscher Flagge. Es gab ein kleines Erdbeben, aber es hat zu keiner weiteren Zerstörung geführt, als der, die bereits da ist und vor einem Jahr geschah.

SB: OK. Ich dachte mir, dass das möglicherweise der Fall ist. Und danke für die Bestätigung.

Die Wahl am 6. November: Wir es eine saubere Wahl werden, oder werden die Dunklen sie versuchen zu manipulieren, durch Betrug und Korruption?

EEM: Nun, ich habe bereits ein großes Spiel gesehen, du nicht?

SB: Ja.

EEM: Nun, ich bitte jeden von euch, ihr wisst, dass wir sehr beschäftigt sind, weil es eine sehr wichtige Wahl ist. Nun, wir sagten, dass es unwichtig ist wer gewählt wird, denn Barack Obamas Rolle wird fortgesetzt. Doch lass uns klar stellen: Es ist unser Plan, dass die Wahl zu seinen Gunsten entschieden wird. Wir möchten jeden von euch bitten, die Blaue Flamme des Lichtes, der Wahrheit, der Unversehrtheit, der Veränderung, der Hoffnung an die Herzen des Elektorates* zu schicken, nicht nur an die Kandidaten, nicht nur an alle Kandidaten, sondern an jede einzelne Person, die wählt.

[a. d. Ü. *Wahlkommission in den USA. Anders als in BRD z.B. werden in den USA Parteien gewählt und nicht der Präsident selbst. Sind Parteien in etwa gleich stark, so entscheidet die Wahlkommission, wer Präsident wird. Die gegenwärtige Zusammensetzung dieser Kommission ist Mehrheitlich republikanisch]

Es gab bereits sehr viel Verfälschung und glatte Lügen. Es gab jede Menge von Manipulation und Mauschelei, wie ihr es nennt. Da bin ich, der mitspielt. Also ja. Es gibt einen bestimmten Grad an Verzerrung…Es entspringt nicht so sehr dem Wunsch der dunklen Mächte, sondern dem der Geizigen, die die Kontrolle behalten wollen, die am Alten festkleben.

Sie ist nicht notwendigerweise eine organisierte Kraft, wenn auch manche von ihnen es sind. Doch es ist das Verlangen der Menschen, die Angst haben, das Alte loszulassen. Nun, das ist bedauerlich, weil es an der Zeit ist, das Alte gehen zu lassen. Und wir möchten ihnen so viel Hilfe wie möglich zuteilwerden lassen, damit sie einfach sehen, was wahr ist, was Hoffnung ist, was ein Versprechen ist, was eine Veränderung ist.

SB: OK. Danke. Sind die Umfragewerte, die sich auf die Wahl konzentrieren glaubwürdig, oder werden sie manipuliert?

EEM: Sie werden manipuliert.

SB: Also, diejenigen, die Romney die Führung anvertrauen, sind inkorrekt, oder nicht?

EEM: Sie sind inkorrekt. Aber weißt du, es ist gefährlich mich das zu fragen. Und das ganze Unternehmen ist gefährlich. Und sicherlich, sind da Aspekte von List und Lügen und Dunkelheit. Denn, wenn Leute solche Meinungsumfragen lesen, so halten sie es für die Wahrheit. Und natürlich hat das einen Einfluss auf das, was sie als nächstes tun. Sie fühlen nicht, sie glauben nicht, sondern sie denken über ihre Meinung nach, ob sie falsch sein könnte und ob sie sich den Massen und den Wahlprognosen anschließen sollten.

Also worum wir euch bitten ist, schaut in eure Herzen anstelle zu äußeren Kräften, die erschöpft sind.

SB: OK, das ist eine gute Empfehlung.

Ich möchte mich NESARA und Enthüllung zuwenden. Meine Frau ging erneut zu ihrer Bank und da waren nur zwei Angestellte und ein Abteilungsleiter im Dienst. Der Abteilungsleiter sagte, dass Leute entlassen wurden, doch ich vermute, sie werden auf NESARA vorbereitet. Was ist denn richtig, Lord?

EEM: Leute werden darauf trainiert, den Wechsel durchzuführen. Das ist absolut richtig.

SB: Ja, gut zu wissen. Was erscheint hier wie eine Verzögerung für NESARA, bezogen auf dein letztes Update?

EEM: Die Menschen. Und ich spreche nicht wirklich zu deinen Zuhörern, weil ich sie heute Nacht hören kann. Ich kann sie auf der ganzen Welt sagen hören: „So ist es nicht, Michael, leg los.“ Und, meine geliebten Freunde, ich stimme euch zu. Doch es gibt noch sehr viele Menschen, die immer noch leben und an dem Glauben festhalten – inklusive Lichtarbeiter, Lichthalter – dass sie im Mangel, dass sie in Not sind. Und was dahinter steckt, ist natürlich das Thema „etwas zu verdienen“.

Und viele jener, die außerhalb von dem leben, was wir die Lichtarbeiter-Gemeinschaft nennen würden, die an dem festhalten, was sie haben, die keine Form der Gleichstellung wollen. Und dann gibt es jene, die natürlich an ihrem Glauben festhalten, sie seinen verarmt.

Also es ist das Loslassen von all den vorgefassten Meinungen. Denn das was ihr als Mechanismen des Wiederaufbaus anseht – bemerkt, ich benutze das Wort NeSARA nicht; ich benutze den Begriff Wiederaufbau – die Mechanik des Wiederaufbaus, der Erfüllung ist bereits an Ort und Stelle. Also nehmt es zur Kenntnis. Wenn ihr in euren Herzen ein Haar, einen Schatten, irgendeinen Zweifel findet, dann darf ich euch bitten, meine geliebten Brüder und Schwestern, entzündet sie mit meiner Blauen Flamme, entzündet sie mit eurer Rosa Flamme, entzündet sie mit St. Germains Violetter Flamme. Gebt sie der Mutter, gebt sie mir, aber haltet nicht daran fest. Wir sind fast am Ziel.

SB: OK. Steht NESARA auf dem Plan von Präsident Obamas Wahlkampagne? Wird es als Teil dieser Kampagne behandelt? Oder Wiederaufbaus?

EEM: Ja. Und das ist alles, was wir dazu sagen können.

SB: [lacht] OK. Ich werde dich nicht mehr danach fragen! In Ordnung. Vielen Dank. Welche Neuigkeiten kannst du mir zu den Enthüllung geben, bitte?

EEM: Nun, verstehe, weil eure Brüder und Schwestern nicht nur beschäftigt sind, sie sind sehr ungeduldig! Und weißt du, wenn wir auf unserer Seite so was wie Ungeduld kennen würden, so könnte ich dir sagen, dass wir ungeduldig sind. Aber diese Erfahrung haben wir nicht. Aber kennen wir so etwas wie Begeisterung und Vorfreude und Freude? Ja, das kennen wir.
Versteht was wir euch in diesen Tagen sagen, dass NESARA und die Enthüllung zusammengehören, sie sind wie Zwillinge, geschehen oft zusammen im Tandem. Werden wir hier sitzen und euch alle Details erzählen? Nein, weil wir uns bei niemand einmischen wollen. Das geschah viel zu oft. Nein, wir sind durch die dunklen Kräfte nicht betroffen, und tatsächlich befinden sich zurzeit die meisten dunkeln Kräfte in Containment.

Doch lasst uns nur sagen, dass beide sehr nah sind. Lass mich darauf zurückkommen, was ihr gemacht habt und was ihr tut. Und ich möchte, dass ihr mit uns in euren Herzen fühlt, wie diese Gemeinschaft – und ich spreche von der möglichst größten Gemeinschaft, den Haltern der Liebe, den Dienern des Lichts, nicht nur denen auf the 2012 Scenario, nicht nur von denen von InLight Radio, obwohl ihr die Standard-Träger seid – ihr alle, ohne Ausnahme, treibt es voran. Ihr erlaubt keinem sogenannten Status Quo der alten Erde euch zu bremsen, euch aufzuhalten.

Ihr marschiert voran als meine Legionen des Blaus, euch selbst erklärend, übernehmt Verantwortung, übernehmt die Führung. Da kommen die Veränderungen her. Ihr seid der Wechsel. Nichts wird aufgehalten werden. Das ist es, wo die Mutter die Wichtigkeit in dem Plan betonte. Ihr mögt denken, dass ihr nur kleine Leute seid, ein Individuum in dem Morast der Menschen, und dass so viele nicht hören wollen, was ihr zu sagen habt, nicht hören oder nicht wissen wollen, was vor sich geht. Doch ihr haltet die Energie weiterhin aufrecht und erklärt sie dennoch.

Das bewirkt die Veränderung. Das ist das Neue. Ihr seid die Neuen Wesen, jeder von euch. Es ist nicht so, dass ihr auf eure Brüder oder Schwestern oder manche Regierungsbehörden wartet, die sagen: „Oh, eure Sternenbrüder und –Schwestern sind hier.“ Ihr wusstet es in euren Herzen, in euren Knochen seit Jahrzehnten. Ja, es ist wunderbar, eine Bestätigung zu bekommen. Und ihr könnt kaum den Tag abwarten, an dem dies klar und offensichtlich ist. Doch ihr seid nicht davon abhängig gewesen. Ihr seid vorgetreten und setzt es fort, weil wir in Partnerschaft sind.
Die gesamte Landschaft verändert sich, die Umwelt, Gayas Fassade an euerm Wohnort. Unterschätzt nicht das was ihr tut, auch nicht das was ihr alle tut, oder ihr alle denkt, was ihr macht. Ihr haltet einfach Licht und Liebe aufrecht. Erinnert euch, der Schlüssel zum Aufstieg ist Liebe. Gibt es andere Unternehmungen, deren ihr euch annehmen wollt? Natürlich. Aber der Schlüssel, das Ticket ist Liebe.

SB: Danke dir, Lord.

Wenn wir uns jetzt Containment zuwenden könnten, um es besser zu verstehen, könntest du den Fall Myanmar oder Burma aufnehmen und erklären, welche Auswirkung Containment auf das dortige Militärregime hatte und dabei half [das Land] zu öffnen?

EEM: Nun, ihr seht Veränderungen, und manchmal vollziehen sie sich nicht so rapide oder so schnell wie ihr es gerne sehen würdet. Und ihr werdet das schließlich sehen… Manche von den bösartigen, oder sturen Regimes sind jene Militärjuntas, Diktaturen zusammen mit denen, die an Kontrolle glauben.

Nun, versteht auch das – und Burma ist ein sehr guter Fall – dass, wenn eine Militärgruppe, gleich ob es eine kleine Gruppe oder eine große Gruppe, oder ein Individuum ist, zu dem Verständnis durch Containment kommen, durch das Durchdrungen-sein mit Licht, welches äußerst intensiv ist. Sie haben eine Verschiebung erfahren, denn keiner ist so hartnäckig darin, Veränderungen einzuführen, wie jene, die durch das Licht konvertiert wurden.

Also was ihr seht, und was ihr zu sehen beginnt, ist ein komplettes Umkrempeln. Ich schaut darauf und fragt euch: „Wie kann das möglich sein?“ Aber weil sie bereits eine Vorliebe dafür haben, sehr überzeugend zu sein, sagen wir, ihr Glaubenssystem auf andere zu übertragen, wenn sie zum Licht konvertiert wurden, dann sind sie ebenfalls bestrebt, es zu teilen und loszulassen, und sie stellen auch sicher, dass jeder in das Licht eintritt.

Es ist eine gewisse Ironie, wenn du wirklich darüber nachdenkst. Aber es ist wirklich effektiv.

SB: OK, Lord. Ich habe einen Leser, der wissen möchte, ob der Britische Premierminister, David Cameron sich in Containment befindet.

EEM: Er befindet sich in einem sehr leichten Containment. Wie wir zuvor die Analogie der verschiedenen Arten der Gefangenschaft auf der Erde brachten, so könnt ihr es euch bei David Cameron so vorstellen, dass er ein Tagesfreigänger ist.

SB: Tagesfreigänger. Was ist das? Die jetzige Entscheidung Gery McKinnon nicht auszuliefern, war das eine Auswirkung des Containments auf den Innenminister?

EEM: Ja, das war es.
SB: Das ist also ein Beispiel dafür, wie sich Containment auswirkt.
EEM: Ja, so ist es. Und ihr seid dabei, viele von ihnen zu Gesicht zu bekommen.
SB: OK.

EEM: Was ihr nicht seht, sind die aggressiven Aktionen, die kriegerischen Handlungen, die stattfinden würden, sollten nicht viele dieser Leute unter Containment gestellt werden. So ist das ein negativer Beweis, welcher sehr schwer für die Menschen zu verstehen ist, weil er offensichtlich für euch nicht zugänglich ist. Wir sagen es nicht kritisch, doch es gibt Ereignisse, die stattfinden würden, die nicht in Erscheinung treten würden aufgrund des Containments.

SB: Kannst du uns sagen nach welcher Art von Ereignissen wir Ausschau halten könnten, die ein Beweis für Containment wären?

EEM: Was ihr sehen werdet, geschieht schrittweise – wenn auch nicht allzu sukzessive – mit zurückhaltender Anwendung der Gewalt gegen die Bevölkerung, insbesondere Zurückhaltung von Gewalt, Rückzug aus aggressiven Kriegen, ein leichtes Gefühl bei einem Teil der Führung, von der sie glauben, dass sie regieren oder die Verantwortung dafür tragen.

SB: Ich nehme an, dass sich die gesamte sogenannte Bilderberger Organisation, die Trilaterale Kommission und der Rat für auswärtige Beziehungen in Containment befinden. Ist das richtig?

EEM: Das ist richtig. Was ihr seht sind weniger zivile Unruhen. Und da wo ihr zivile Unruhen seht, sagt die Bevölkerung – nicht aufgrund des Containments, sondern einfach weil sie genauso durch den Wechsel gehen, und sie sind voll mit Liebe gefüllt – sie sagt: „Wir werden keine Kontrolle mehr akzeptieren.“

SB: Richtig. Lord, vor einiger Zeit sagtest du, es gäbe keine Klons auf diesem Planeten. Doch es wurde vielleicht vor drei Jahren gesagt, dass Hillary Clinton ein Klon wäre und auch andere Leute wurden genannt, die Klone wären, inbegriffen George Bush, denke ich. Und es wurden Fotos von ihm vorgeführt, die es beweisen. Waren sie je geklont? Und wenn es keine Klone auf dem Planeten gibt, sind einige Leute verschwunden? Wurden sie durch Walk-Ins ausgetauscht?

EEM: Es gibt Walk-In Situationen. Es gibt zur Zeit keine Klone, wie ihr es meint, auf der Erde, weil jeder, der in diesem Moment auf der Erde ist, ist im gewissen Grad eine Mischlingsform ist, von der wir vor kurzem sprachen; Jeder, der da ist, hat die Fähigkeit, durch den Aufstiegsprozess zu gehen. Wird jeder diese Wahl treffen? Wir halten diese Möglichkeit definitiv offen. Klons eignen sich nicht für einen Aufstieg, also wurden sie entfernt.

SB: OK. Nun zwei Fragen zum folgenden Thema: Leute, die sagen Hillary Clinton und Georg Busch wären Klone, sagen einfach oder deuten es an, dass solche Leute tot seien; nur Klone sind verblieben. Das war die erste Frage.

Die zweite Frage ist; es gibt wenige Leute, die hier als Sternensaat sind und in einem geklonten Körper leben. Als Beispiel führe ich hier Ellie Miser an. Sie ist immer noch da. So vermute ich, du sprichst nur von dunklen Klonen. Ist das richtig?

EEM: Du sprichst von dunklen Klonen, aber wir benutzen nicht…z.B. die Sternensaaten, die im Körper sind; sie sind komplette Walk-Ins. Also lass uns diese Differenzierung nicht machen. Hillary Clinton ist sie selbst. George Bush war niemals er selbst!

SB: [lachen] Ich weiß es. Manche Leser werden den letzten Kommentar missdeuten, Lord. Er ist kein Klon, richtig?

EEM: Er ist kein Klon.

SB: OK. [lacht] Danke. Also du hast nur Spaß gemacht, als du sagtest er wäre nicht er selbst?

EEM: Du weißt es, dass in diesem Fall einige Walk-Ins eine Rolle spielten. Also das Wesen, das zu dieser Zeit George Bush ist, wird bleiben, bis die Zeit des Aufstiegs kommt.

SB: OK. Ich nehme an, das was du sagst ist, dass George Bush sich in einer Walk-In Situation befindet.

EEM: Das ist richtig.

SB: OK. Danke dir Lord.

Kannst du uns den Grund nennen, warum der Bürgerkrieg in Syrien andauert? Hat das mit Klärung des Karmas zu tun? Oder was ist der Grund dafür?

EEM: Nein, das ist es nicht. Es gibt etwas verbliebenes Karma, aber nein, es geht nicht darum. Es ist ein Opfer. Es ist ein sehr brutales Unternehmen, und es soll als ein Akt von Gräuel den vielen menschlichen Wesen auf dem Planeten vorgeführt werden, damit sie sagen, diese Art des Verhaltens, diese Art von Repression, von Abschlachtung, von Missbrauch ist einfach nicht akzeptabel. Es geht also nicht um Klärung von Karma; es ist ein Katalysator zur absoluten Änderung der Herzen.

SB: Das ist ein großes Opfer, nicht wahr?

EEM: Es ist ein tragisches Opfer.

SB: Danke. Die Übergangsregierungen – kannst du uns etwas mehr darüber sagten; wie sie zustande kommen? Übergangsregierungen sind im Begriff zu entstehen. Die Grenzen werden gelockert. Wie wird sich das verwirklichen?

EEM: Wir können euch nicht über alle diese unterschiedlichen Szenarien, die kommen, berichten. Es gibt einen gewissen Namensirrtum, wenn ihr an Übergangsregierungen denkt. Also ja, wird es an manchen Orten Leute, Führer geben, die eingesetzt werden, um unterstützend zu wirken bei dem Übergang zu einer friedlicheren, großzügigeren, liebenden Welt? Die Antwort ist ja. Aber es ist nicht so, dass wir Leute bringen und sie vor Ort einsetzen.

Dies sind Personen, die bedeutende Funktionen und hilfreiche Funktionen innehatten, und ihr Interessengebiet ist Politik und Regierung, aber nicht Politik und die Regierung des alten Reiches, sondern des neuen Reiches. Darum gibt es viele Lichtarbeiter, die sich in der Rolle, wir können sagen, einer temporären Verwaltung wiederfinden. Wir sprechen hier nicht über Menschen, die keine Erfahrung oder Verständnis dafür haben, wie ein friedlicher Übergang stattfinden kann. Und ich meine Frieden im wahrsten Sinne des Wortes.

Darum die temporären Regierungen, soweit erforderlich … Und es ist sicherlich nicht in jedem Land notwendig, denn es gibt viele Regierungen, die bereits gewusst haben, dass ein Wechsel im Gange ist, und die mehr als kooperativ und begierig sind, die notwendigen Veränderungen zu unterstützen. Denkt auch daran, während wir darüber reden, ihr redet über Gemeinschaften, die in ein höheres Reich des Verständnisses emporgehoben wurden, in eine höhere Sphäre des Seins, in einen anderen Bereich des Herzens.

Daher sind all jene Wünsche, alle diese Anhängsel dessen, von dem ihr glaubt, dass es falsche Paradigmen sind, die falschen Raster, die falschen Überzeugungen, die an den alten Formen der Regierung anhaften, fort. Nun mag es viele geben, die, während sie durch die Verschiebung gehen, sagen: “Ich habe absolut kein Interesse oder keine Berufung, um mich an der Regierung zu beteiligen”? Ja. Es wird Fluten von Menschen geben, die sagen “Ich habe zuviel Energie hinein gesteckt, und ich möchte die Zügel an jemand anderen übergeben.”

Somit wird es ein hohes Maß an Flexibilität geben bezüglich dessen, wer was leitet. Aber die Absicht ist, nicht eine Menge Chaos zu schaffen, nicht Angst zu erzeugen, denn das ist veraltet. Also, wenn ihr an temporäre Regierungen denkt, stellt euch einfach nur Bürger vor, die mit [der nötigen] Fachkenntnis hervortreten, dem Wissen und der richtigen geistigen Verfassung und mit Herz die Verankerung des Neuen unterstützen.

Was ihr über politische Prozesse denkt, wird sehr veraltet sein. Nein, wir meinen nicht, dass das, was als demokratische Prozesse kennt und schätzt, nicht vorhanden sein wird. Natürlich werden sie [vorhanden sein], weil es der einzige Weg ist, wenn das Kollektiv in einem vereinten Zustand des Herzens ist. Aber was ihr als Regierung bezeichnet, wird sich enorm verschieben. Es wird viel mehr eine Rolle der Verwaltung als eine Rolle der Obrigkeit oder Aufseher sein.

Somit wird die Art von Person, die an der Staatsführung interessiert ist, ebenso dramatisch anders sein.

SB: Ich freue mich darauf. Ich habe zwei verbleibende Fragen an dich. Ich werde sie jetzt nennen und du kannst die nächsten zehn Minuten aufteilen, wie du möchtest.

Eine ist, es gibt Menschen, die scheinbar hassen, oder die auf andere Menschen herabschauen. Manchmal nennen wir sie “Rassisten”, und manchmal nennen wir sie „Fundamentalisten“. Sie können farbige Menschen hassen. Sie können Menschen anderer Religionen hassen, sie können die Menschen, die sie als Terroristen ansehen oder was auch immer, hassen. Aber sie gehen aus einer Position der Abneigung hervor oder schauen auf andere herab.

Was wird ihr Schicksal sein in den nächsten zwei Monaten? Werden sie zum Beispiel eine schwierige Zeit haben? Wie können wir ihnen helfen, sich aus dieser Position in eine Position der Liebe zu bewegen? Das ist meine erste Frage.

Meine zweite ist, du hast oft gesagt, dass … na ja, ich glaube, du könntest mir gesagt haben: “Steve, du bist in 5D .” Ich bin mir nicht bewusst, wie ich in 5D bin. Was bedeutet es, jemandem zu sagen, dass er entweder in der vierten Dimension oder in der fünften Dimension ist, oder sogar noch höher, wenn er sich in einem physischen Körper befindet, der vielleicht nicht umgewandelt ist?
Woher weiß ich, dass ich in 5D bin? Wie wissen andere, dass sie an dem Ort sind, an dem sie sind? Das sind also meine beiden Fragen für die verbleibende Zeit, Lord.

EEM: Lass uns zuerst über das schreckliche – und ich verwende “terrible” im wahrsten Sinne des Wortes – schreckliche Problem des Rassismus sprechen, des Hasses, der Kontrolle. Denn all der Rassismus, Fanatismus, egal ob politisch oder religiös oder wirtschaftlich – es gibt noch ein großes Ausmaß an wirtschaftlichem Fanatismus auf eurem Planeten, und ihr seht es jeden Tag – hervorgebracht von einer ganz besonderen Mischung, und aus Angst hervorgebracht, Anspruch, und was ihr wählen mögt, um Karma zu benennen, und was ich als Durchbluten einiger Vorleben bezeichnen will.

Diese Leute werden eine sehr harte Zeit haben, wenn sie es vorziehen zu widerstehen und zu kämpfen. Und das ist der Grund, warum wir jeden von euch bitten sicherzustellen, dass ihr die Sender und die Beamer seid, aber dass ihr nicht in diesem Sumpf von Chaos verwickelt werdet, den sie zweifellos schaffen und schaffen werden.

Es stammt alles von einem Mangel an Selbstwert und Selbstliebe ab, einer Unwissenheit um Verdienstlichkeit und Wert. Denn wenn ihr in eurem Herzen seid, und ihr wisst, angeboren, tief, vollkommen von der Verbindung mit dem Einen, deiner Göttlichkeit, und dass ihr diese Liebe nicht in einer oberflächlichen Weise haltet, was wir so oft auf eurem Planeten beobachten … Es hat sich verbessert, aber es ist immer noch da. Wenn es wirklich Liebe gibt, kann es keinen Hass oder Abscheu gegenüber denen geben, die ihr als minder[wertiger] bezeichnet, oder von denen ihr glaubt, dass sie das sind.

Es ist solch ein absurdes Konstrukt. Hätten wir nicht die verschiedenen Ebenen und die Ausstrahlungen verstanden, würden wir einfach den Kopf schütteln. Wird ihnen dies entrissen werden? Sie haben die Wahl, und wenn sie es vorziehen sich weiterhin [daran] festzuhalten, dann wird die Wahl natürlich darauf fallen, dass sie anderswohin umgesiedelt werden. Aber was ich auch sage, individuell – und ihr denkt: “Wie kannst du dies tun, Michael, individuell bezüglich Millionen und Abermillionen von Millionen von Menschen?” Nun, ich schlage vor, überlasst das uns. Sie werden ihre Auseinandersetzungen mit ihrem Ego haben, und sie werden auch ihre Chancen haben, ihre Göttlichkeit zu sehen und die Gleichheit aller Wesen anzuerkennen.

Für viele wird es sehr unbequem sein. Aber es ist notwendig. Deshalb haben wir so viele ermutigt, die Arbeit zu erledigen, so dass ihr nicht in der letzten Minute auf diese Weise entrissen werdet. Das ist teilweise das, um was es sich in Syrien handelt. Das ist, um was es bezüglich Malala in Afghanistan geht. Es ist die Wahlmöglichkeit für Leute, sich das anzusehen und zu sagen: “Wie kann das sein? Und wie konnte ich einen solchen Hass in meinem Herzen tragen? “

Nun, diese Beispiele wurden immer wieder erwähnt. Die Erschießungen, vor langer Zeit, Martin Luther King, die Freiheitskämpfer, die Hinrichtungen im Irak und Iran. Dies sind die Spiegel, die jenen vorgehalten werden, die denken, dass sie besser sind [als andere], denn das ist das Ergebnis des Hasses und des Rechtsanspruchs.
Es ist erbärmlich.

SB: Lord [Michael], dürfte ich in diesem Moment eingreifen und sagen, dass Bilder gemacht worden sind, die die Vorstellung erwecken, dass die Erschießung Malalas
inszeniert wurde. Es gibt ein Foto von ihr ohne jegliche Halswunde. Es gibt ein Foto von ihr, wie sie zu Fuß zum Hubschrauber geht. War es inszeniert, oder nicht?

EEM: Nein, es war nicht inszeniert. Es war ein brutaler Angriff.

SB: Alles klar. Danke.

EEM: War es von uns inszeniert? Ja!

SB: Was willst du damit sagen, Lord [Michael]?

EEM: Ich meine, es ist eine Chance. Ist es real in physischer Form? Ja. Ist es real im Sinne einer Gelegenheit für die Menschen zu sagen: “Diese Art der Verfolgung muss beendet werden”? Ja.
Nun, zu wissen, ob ihr in der fünften Dimension seid, ist euer Desinteresse an der dritten.

SB: Das ist hilfreich. Ich gehe nicht davon aus, dass ich plötzlich in der Lage sein werde durch Gedanken zu erschaffen, und gleichzeitig an zwei [oder mehreren] Orten zu sein [oder zu erscheinen].

EEM: Du bist es schon [in der Lage dazu].
SB: Ich bin, Lord?
EEM: Schau dir an, was Du erschaffen hast!
SB: Uh-huh.
EEM: Und schau Dir an, was Du jeden Tag mit mir hervorbringst!
SB: Okay.
EEM: Liebes Herz! Wie kannst Du sagen, dass Du nicht erschaffst?
SB: Nun, ich denke…ich denke, mein Gefühl dafür, was es bedeutet, in der fünften Dimension zu sein, ist nicht gut entwickelt.
EEM: Und alles, was du tun musst, ist größere Träume zu träumen.
SB: Das werde ich.
EEM: Und du praktizierst dies bereits.

SB: Ja! Ich werde größere Träume träumen. Okay. Und du sagst, wenn ich größere Träume träume, werde ich größere Ergebnisse sehen?

EEM: Du wirst die Ergebnisse sehen. Deshalb bitte ich jeden von euch, so wie ich dich gebeten habe, die gesamte Wählerschaft von den Vereinigten Staaten von Amerika, sich der Wahlkommission (Elektorates, siehe Anm. oben) anzunehmen. Nun, das ist ein großer Traum, die Wahrheit in ihr Herz zu legen [der Wahlkommission], ihnen nicht zu sagen, für wen sie stimmen sollen, sondern einfach Liebe und Frieden und Wahrheit zu vermitteln.

SB: Vielen Dank, Lord. Es ist wunderbar, dass du hier bist.

EEM: Und ich bin dankbar, hier zu sein. Gehe mit meiner Liebe. Kommt und spielt mit mir, ihr Lieben!

SB: Das werden wir, Lord.
EEM: Lebt wohl.
SB: Lebt wohl.
[Ende]

Quelle: http://torindiegalaxien.de/1012/Altes%20...en%20EE%20M.pdf

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz