#1 Punkt der Archivierung von Savieras 04.11.2012 09:28

avatar

Der Punkt der Archivierung (PdA) ist, wie der Name schon sagt ein großes Archiv der Seele. Hier wird alles gespeichert, was Du in sämtlichen Inkarnationen erfahren bzw. gelernt hast. Auf dieses Wissen kannst Du meditativ zugreifen, um Deine Realität zu verändern. Wir arbeiten dabei mit der 1-m und der 5-m-Sphäre. Im Zwischenraum der 1-m und der 5-m-Sphäre entsteht unsere Realität. Mittels dieser Steuerung verändern wir diese Realität (innere oder äußere Realität). Hast Du mit dieser Steuerung schon Erfahrungen machen können?

#2 RE: Punkt der Archivierung von Sidonia 25.02.2013 22:50

avatar

Zuerst möchte ich mich bei Danny recht herzlich bedanken für jeden Kursteil den er so Wundervoll Gestaltet , und uns mit seiner Liebe so einfach wie möglich alles uns übermittelt bringt

Bei der Meditation wo ich heute mit den anderen Teilnehmern zusammen gemacht hab, war für mich ein sehr schönes Erlebnis.
Ich war auf einmal wie weit weg und hab Dannys stimme nicht mehr als seine, sondern als die eines Engels gehört

Als der Moment gekommen ist als ich in der 1 Meter Kugel gestanden bin, hab ich einmal zuerst etwas Panik bekommen weil das ganze um mich herum so Riesengross war.
Der Engel oder was es auch immer war, hat seine Hand auf mich gelegt und gesagt, hab keine Furcht schau dich in Ruhe um und du wirst Geborgenheit fühlen, was auch kurze Zeit bei mir eingetreten war. Um mich herum hab ich die 1 Meter Kugel in hellem Weissen Licht gesehen und um diese herum die 5 Meterkugel wo in einem Gelb/Goldenen Licht erstrahlte. Ich schaue mich nun etwas um mich herum und Entdeckte auf meiner rechten Seite ein dunkler Fleck .

Zwischen der 1 Meter und 5 Meterkugel hab ich viele Wellenförmige Energien Wahr genommen die in ständiger Bewegung waren. Bei dem Dunklen Fleck jedoch waren es nur vereinzelte Energien die in einer Vollkommener anderer Schwingung geschwungen haben, und sie waren auch nicht in ständiger Bewegung gewessen. Als ich das Christuskreuz bei mir war das in einem sanften Rot, in den Bereich wo der dunkle Fleck war hinein gesetzt hab, so war ein Lichtermeer von Energiestrahlen hervor gekommen ,so das es mich beinahe geblendet hatte.

Ich schaute dem ganzen noch eine Weile Interessiert zu und sehe das sich der Dunkle Fleck langsam immer mehr und mehr zu Auflösen beginnt. Danach setzte ich ein goldenes N hinzu das für Norm steht, und konnte Beobachten das dort wo das Christuskreuz war und der Buchstabe N , das der Bereich nun auch in einem hellen Lichtermeer erstrahlte und mit den anderen Energiestrahlen zusammen in einem Gleichen Rhytmus zusammen Schwingte.

Alles liebe
Sidonia

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz